Sinn-Losigkeit.

Ich bin heute zu dem Schluss gekommen, dass das Wort Sinnlosigkeit neu definiert werden muss. Im Grunde beschreibt es ja die Abwesenheit jeglichen Zweckes, aber es gibt auch eine vollkommen neue, revolutionäre Definition:
Sinn-Losigkeit ist das Verkümmern der menschlichen Sinne durch Spezialisierung auf bestimmte Fachgebiete in der abendländichen Gesellschaft. Viele körperliche Sinne verkümmern mit der Zeit durch unsere Erziehung und unsere Umwelt. Wirklich gereizt werden immer nur die optischen Sinne (z.B. durch Reklametafeln) - sie werden regelrecht überfordert. Alle anderen Sinne verkümmern mit der Zeit, es sei denn man konzentriert sich darauf sie zu trainieren. Das kann man z.B. durch die Spiele, die das Theater mit sich bringt. Ist mir mal so aufgefallen und ich dachte es könnte eh keinen interessieren... deswegen schreibe ich es hier rein... ^^
17.3.06 19:21
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


jannik (14.7.06 23:14)
hmm coole seite maddin muss ich schon sagen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de